Geschichte:
 

Akko met Iwan

Das erste Pony:

1995 kauften wir in Ureterp unser Haus. Davor wohnten wir in Drachten in einem Appartement, ohne Garten. Unser Haus in Ureterp bietet uns dagegen sehr viel Raum. [Wir wollten auch gern ein Pony haben.] Durch Zufall entdeckten wir mal ein Pony, dass uns auf Anhieb so gut gefiel, dass wir es gern kaufen wollten. Wir gingen zum Eigentümer und, wie es der Zufall wollte, dieser "Mini-Hengst" stand zum Verkauf und hatte sogar richtige Papiere, eine Ahnentafel vom N.S.P.S., dem niederländischen Shetlandponystammbuch. Iwan v.d. Elzenhof. Seine Mutter war noch eine alte Zuchtstute von "Liezinga Senior". Wir kauften Iwan und wurden gleichzeitig mit der Eintragung als Besitzer in das Zuchtbuch Mitglieder im N.S.P.S. Nun bekamen wir jeden Monat die Zeitschrift "das Shetlandpony". Immer mehr steigerte sich  unser Interesse am Shetlandpony und seiner Geschichte.

Die erste Stute.

Als sich die Gelegenheit ergab, von einem Bauern ein Stückchen Land zu bekommen, wollten wir uns schnell eine Stute anschaffen. Wir gingen zur Sommerkörung in Vries. Dort trafen wir Henk Buist. Er hatte eine schöne schwarze Stute von 97 cm bei sich, die zu verkaufen war. Diese war "Helloween van de Kreeksteeg", eine 3-jährige Tochter von "Zorro v Dorpzicht" und "Cendy v.d. Veldhoeve".

Helloween

 

Die erste Körung

Henk Buist sollte Helloween vorbereiten (baden, bürsten, das Handling im Ring trainieren usw.) und Helloween dann auch im Ring vorführen. Sie wurde "Beste der Gruppe", erhielt eine 2. Prämie und wurde Champion in der mittleren Größe. 2 Jahre später wurde sie wiederum Champion, diesmal sogar mit einer 1. Prämie.

Erstes Fohlen

Als wir Helloween kauften, war sie trächtig von "Harley v.Geldersoord". Am 18. Mai 1997 wurde das erste Pony geboren, welches den Namen "van stal Break of Dawn" trägt. Maroussia wurde um 03.15 Uhr geboren. Bisher ist sie unser erfolgreichstes Pony. Sie wurde bereits im Alter von einem Jahr Jugendchampion von Friesland. Hierbei ließ sie sogar die 2-jährige Konkurrenz hinter sich. Ebenfalls im Alter von erst einem Jahr lief sie an die Spitze der Sommerkörung von Vries, 2002 wurde sie Reserve Champion der mittleren Größe mit einer 2. Prämie und in 2004 Champion der mittleren Größe mit 1. Prämie. So hat sie es ihrer Mutter gleich getan.


Inzwischen ist Maroussia Mutter von "Tinkerbell van stal Break of Dawn" (Vater ist "Kees van Reijensbroek"). Auch sie macht bei der Prämien-Körung von sich sprechen. So ist sie Reserve Jugendchampion von Friesland geworden. Und 2006, als 3-jährige, wurde sie mit der 1. Prämie geehrt.

2001 bekamen wir den 1. Prämie Deckhengst "Kees van Reijensbroek" und inzwischen sind auf den Weiden vom Stall "Break of Dawn" 30 Ponys.

 

 

 

©Akko en Anneke